FEST DER ORTHODOXEN CHRISTEN

Zur Vorbereitung auf das Osterfest begehen die orthodoxen Christen einen vierzigtägigen Zeitraum des Fastens und Betens. Die erste Woche des Fastens und Betens ist hart und wird mit dem Fest der orthodoxen Christen beendet. Dieser Feiertag wird in Erinnerung an den Tag, an dem die orthodoxe Kirche das Recht der Ikonenverehrung errang, gefeiert.

Heute wurde in unserer Heiligen Elena Kirche das Fest der orthodoxen Christen zelebriert. Am Ende der Göttlichen Liturgie hat Pfarrer Eugen Theodor zu der Kirchengemeinde gesprochen und eine Kurzpredigt über den Glauben mit Bezug zum Fest der orthodoxen Kirchen gehalten.

In der Gemeindeschule wurden die Kinder über den Hintergrund des Festes und den orthodoxen Glauben aufgeklärt. Allen Kindern der Gemeindeschule wurde vom Pfarrer im Rahmen der Feier eine Ikone geschenkt.